Willkommen in den Studienseminaren Metall und Wirtschaft

"Gute Lehrer sind wie gute Köche, die nutzen Rezepte als Anregung, halten sich aber nicht an die Mengenangaben. Durch Abschmecken und Überprüfung der Konsistenz während der Zubereitung erkennen sie, was und wie viel sie noch brauchen, damit ein gutes Gericht entsteht."

(Elsbeth Stern, Intelligenzforscherin)

Wir begleiten unsere Schüler nicht nur auf dem Weg ins Berufsleben, sondern auch auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden. Wir wollen sie unterstützen, eine selbstständige Persönlichkeit zu werden, kritisch zu denken und sich zu organisieren. Um dieser Herausforderung auch in der Zukunft gerecht werden zu können, bilden wir Referendare aus, die ...

  • sich als Begleiter sehen und nicht nur als Stoffvermittler.
  • eine positive Grundhaltung zur Schule haben.
  • empathisch und wertschätzend sind.
  • sich für Respekt und ein gutes Miteinander engagieren.
  • bereit sind, sich in die Unterrichtsmaterie hineinzuarbeiten und die Inhalte zu durchdringen.
  • vorurteilsfrei mit Menschen, Charakteren und Kulturen umgehen.
  • starke Nerven und ein gutes Zeitmanagement haben.

 

An unserer Seminarschule

werden Sie im ersten Jahr Ihres Referendariats umfassend auf den Lehrerberuf vorbereitet. Wichtige Bestandteile Ihrer Ausbildung sind neben Hörstunden und Hospitationen die Planung, Durchführung und Nachbesprechung von Unterrichtsstunden. Dabei legen wir Wert auf eine gute Zusammenarbeit zwischen den Lehrern und Referendaren.

In den wöchentlichen Fachsitzungen, die an unserer Schule stattfinden, besprechen wir, neben einer vordergründigen Fachdidaktik und Methodik, Ihre Unterrichtserfahrungen in einem vertrauensvollen Umfeld. Auch hier legen wir den Fokus auf ein offenes Miteinander. Ziel ist es, Sie auf den Lehrerberuf vorzubereiten und Ihnen die Freude an diesem näher zu bringen.

Ausführliche Informationen zum Ablauf des Referendariats erhalten Sie auf der Homepage des Staatlichen Studienseminars Bayern.