Fachbereich Fremdsprachen (Berufsschule)

Global Players Need Foreign Languages

Wir legen großen Wert auf die internationale Ausrichtung unserer Schule. Dies zeigt sich an den vielen Partnerschaften und Projekten mit ausländischen Schulen, selbstverständlich auch beim Aufbau unseres Fremdsprachenunterrichts und in unserem Zusatzangebot im Fachbereich Fremdsprachen.

Informationen zur berufsbezogenen KMK-Zertifikatsprüfung im Fach Englisch

Bereits 1998 hat die Kultusministerkonferenz bundesweit einheitliche Standards für die sogenannte KMK-Zertifikatsprüfung im Fach Englisch erlassen. Diese Prüfung findet einmal im Jahr statt, eine Teilnahme daran ist freiwillig. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil, dabei werden an berufsbezogenen Situationen das Hör- und Leseverstehen sowie das Verfassen und Übersetzen von Texten geprüft. Dazu kommt ein mündlicher Prüfungsteil mit starkem Praxisbezug. Die Prüfung wird auf unterschiedlichen Anforderungsniveaus angeboten. Eine erfolgreich auf Niveau B1 abgelegte Prüfung kann als Nachweis der erforderlichen Englischkenntnisse für den mittleren Schulabschluss der Berufsschule dienen. 

Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.isb.bayern.de/berufsschule/leistungserhebungen/kmk-zertifikatspruefung/fremdsprachenzertifikat/


Informationen zur Zusatzqualifikation IHK-Fremdsprachenkorrespondent Englisch

Ausgezeichnete Fremdsprachenkenntnisse sind heutzutage aus dem Berufsalltag vieler kaufmännischer Auszubildender nicht mehr wegzudenken. Für die Auszubildenden zur Industriekauffrau/zum Industriekaufmann und zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement bietet die Europa-Berufsschule nun schon seit mehr als 15 Jahren in Zusammenarbeit mit der IHK-Akademie in Ostbayern die Möglichkeit, in zwei Jahren berufsbegleitend die Ausbildung zum IHK-Fremdsprachenkorrespondenten zu absolvieren.

Der zweijährige Zusatzkurs startet mit Ausbildungsbeginn in der zehnten Klasse und umfasst durchschnittlich drei Wochenstunden Englisch. Die Englischstunden finden an den jeweiligen Berufsschultagen direkt im Anschluss an den regulären Unterricht statt, wodurch die Azubis keine zusätzlichen Fahrten auf sich nehmen und sich außerdem nicht Zeit an anderen Wochentagen freihalten müssen, um den Kurs zu besuchen – bei ihrem ohnehin vollen Arbeitsalltag ein eindeutiger Vorteil gegenüber normalen Abendkursen.

Dieser Abschluss ermöglicht sprachlich begabten Schülerinnen und Schülern mit mittlerem Schulabschluss sogar den Zugang zu unserer Fachakademie für Übersetzen und Dolmetschen.

Informationen zum Wahlfachangebot

Englisch zur Erlangung des mittleren Schulabschlusses

Schüler, deren regulärer Pflichtunterricht das Fach Englisch nicht beinhaltet, haben die Möglichkeit im Rahmen dieses Wahlkurses die erforderlichen Sprachkenntnisse nachzuweisen, um so die Möglichkeit zu erhalten, den mittleren Bildungsabschluss der Berufsschule zu erreichen.

Spanisch

Dieser Wahlkurs ermöglicht die Gelegenheit, in eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt mit etwa 523 Millionen Muttersprachlern einzutauchen, die in mehr als 20 Staaten in Europa, Lateinamerika, Südostasien und sogar in Äquatorialguinea in Afrika offiziellen Status genießt.

Tschechisch

Tschechien spielt vor allem in den Bereichen Handel, Handwerk und Industrie für die Oberpfälzer Wirtschaft eine wachsende Rolle. Je nach Dauer des Wahlunterrichts können Schüler Grundkenntnisse der tschechischen Sprache erlangen oder tiefer in die Sprache eintauchen und sich auf verschiedenen Niveaus (A1 – C1) auf die zertifizierten Prüfungen in Tschechisch (CCE), gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen, vorbereiten. Einen großen Vorteil für unsere Schüler stellt die Zusammenarbeit mit der Karlsuniversität in Prag dar, die die CCE-Prüfungen vorbereitet und diese jeweils im Herbst, am staatlichen beruflichen Schulzentrum Weiden kostengünstig durchführt. Unsere Schüler sparen sich dadurch eine lange Anfahrt nach München, Berlin oder Prag.


Bei entsprechenden Anmeldezahlen können auch Wahlkurse in den Sprachen Französisch und Arabisch angeboten werden. 

Die Wahlkurse finden jeweils von 15:50 Uhr bis 16:35 Uhr direkt im Anschluss an den regulären Unterricht statt. Anmeldungen sind jeweils zu Beginn des Schuljahres möglich.