Friseur/ Friseurin

Der Wunsch nach Schönheit ist so alt wie die Menschheit selbst. In vielen Epochen gehörte der Beruf des Friseurs zu den angesehensten und auch heute ist gutes Aussehen hoch im Kurs.
Der Beruf des Friseurs ist handwerklich vielseitig. Darüber hinaus trägt der/die FriseurIn eine hohe Verantwortung. Sie sind es, die Schädigungen der (Kopf-)Haut und des Haares erkennen und erste Maßnahmen ergreifen. Dabei müssen geeignete Präparate für die Behandlung zusammengestellt und angewendet werden. So zählen auch Beratungen, Verkaufsgespräche und der Umgang mit Kunden zum Leitbild des Friseurs. Gepaart mit fachlichem Wissen, praktischen Kenntnissen und aktuellen Techniken ist der Friseur ein gefragter Fachmann - ein Problemlöser in Schönheitsfragen.

Aufgaben eines Friseurs/ einer Friseurin:
•    Kunden empfangen und betreuen
•    Haare und Kopfhaut pflegen
•    Frisuren empfehlen und erstellen
•    Haare schneiden
•    Haare dauerhaft umformen
•    Haare farblich verändern
•    Dekorative Kosmetik für Haut und Nägel
•    Betriebliche Prozesse mitgestalten
Weitere Informationen beim Landesinnungsverband für das Bayrische Friseurhandwerk

Ausbildungsdauer
Die Regelausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, allerdings kann sie bei Auszubildenden mit (Fach-) Abitur oder sehr guten Leistungen (in allen Prüfungsfächern mindestens die Note 2) auf Antrag bei der Handwerkskammer um ein halbes Jahr verkürzt werden, wenn der Ausbildungsbetrieb einverstanden ist.


Prüfung
Die Prüfung erfolgt in 2 Teilen. Die Gesellenprüfung Teil I findet im 2. Ausbildungsjahr statt und zählt 25% der Gesamtnote. Die Gesellenprüfung Teil II ist zum Ende der Ausbildung und wird mit 75% gewichtet. Beide Prüfungen haben einen theoretischen und einen praktischen Teil.
In der Gesellenprüfung Teil II wird zusätzlich ein Wahlmodul abgelegt, das im Ausbildungsvertrag vereinbart werden muss:
1.    Pflegende Kosmetik, Visagistik
2.    Langhaar- Finishtechniken
3.    Nageldesign und –modellage
4.    Haarverlängerung und –verdichtung
5.    Colorations- und Strähnentechniken

Prüfungstermine

Fächer in den einzelnen Jahrgangsstufen

 10. Klasse11. Klasse12. Klasse
Zahl der Unterrichtstage

1,5 Tage

1 Tag1 Tag
Religionslehre/ Ethik111
Deutsch111
Sozialkunde111
Pflege und Gestaltung42,52
Formgebung und Farbveränderung3,53,52
Betriebs- und Organisationsmanagement2,5-2

 

KlasseBerufsschultage
KFR 10Montag (1 Tag) und Dienstag (1 Tag im 14-tägigen Wechsel)
KFR 11Mittwoch (1 Tag)
KFR 12Donnerstag (1 Tag)

 

Ansprechpartner der Berufsschule
Ingrid Wolkersdorfer                               Anja Gürtler
ingrid.wolkersdorfer@eu-bs.de           anja.guertler@eu-bs.de
Tel: 0961 206-197                                  Tel: 0961 206-197

Ansprechpartner HWK
Handwerkskammer Weiden
Frau Schwarz
Tel: 0961 4812-317